Küchenstars

Energiebooster bei Schmuddelwetter.

So kommen Sie fit durch die kalte Jahreszeit.

Energiebooster bei Schmuddelwetter.

Im Herbst und Winter setzen kalte Temperaturen und Dauerregen unserem Immunsystem ganz besonders zu. Dies äußert sich häufig in Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Energielosigkeit. Deshalb ist es ratsam, dass Sie Ihren Körper kräftig unterstützen, wenn es darum geht, Viren abzuwehren. Unsere Energiebooster helfen Ihnen dabei, Ihre Abwehrkräfte zu stärken, um fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Und das auf ganz natürliche Weise. 

Einmal Energie auftanken, bitte. 

Wenn Sie sich morgens müde und schlapp fühlen, starten Sie den Tag mit einem grünen Saft. Die Basis dafür bilden wasserhaltige Zutaten wie Blattgemüse, Spinat oder Grünkohl. Dazu gesellen sich üblicherweise Gurken, Karotten oder Sellerie. Auch eine kleine Portion Früchte wie Äpfel, Beeren oder Bananen dürfen im grünen Energiebooster nicht fehlen. Wenn Ihnen die grünen Wunder bislang nicht flüssig über die Lippen gingen, probieren Sie es zum Einstieg mit diesem Rezept. Dieser besteht aus Äpfeln, Kiwi, Birne und Gurke und ist der perfekte Mix für Einsteiger. Alternativ verpasst Ihnen auch dieser grasgrüne Fitmacher den nötigen Kick und schmeckt dazu noch ziemlich gut. 

Dieser Energybooster macht Sie schneller wach als Kaffee. 

Energiebooster bei Schmuddelwetter_pex_1

Mutieren Sie trotz hohem Kaffeekonsum zum Morgenmuffel, haben wir noch einen gesunden Muntermacher parat. Einen sonnengelben Shot aus Ingwer, Kurkuma und Zitrone, der Ihr Immunsystem so richtig in Schwung bringt und Sie widerstandsfähiger gegen Erkältungsviren macht. Wenn Ihnen der gesunde Trunk etwas zu bitter schmeckt, geben Sie etwas Orange oder Honig

Tipp: Damit der im Kurkuma enthaltene Stoff “Kurkumin” besser verwertet und vom Körper aufgenommen werden kann, geben Sie zusätzlich etwas Pfeffer dazu.

Das feurig scharfe Getränk ist schnell zubereitet und auch preiswerter als fertige Ingwer Shots, die Sie aus dem Supermarkt kennen. Legen Sie sich daher am besten einen kleinen Vorrat an. Füllen Sie die kleinen Fitmacher anschließend in luftdicht verschließbare Fläschchen ab. So halten die Booster-Shots gut 4 Tage im Kühlschrank. 

Auch diese wohltuende Wunderwaffe heizt Sie ordentlich ein: Energiebooster bei Schmuddelwetter. 

Ziehen Sie sich warm an oder wärmen Sie sich am kalten Morgen mit unserem Apfel-Ingwer-Smoothie von innen! Das Getränk versorgt Sie mit vielen Vitaminen und Spurenelementen. Zusätzlich gleicht der Basendrink aus Obst und Gemüse den pH-Wert im Körper aus. Es gibt also keinen Grund mehr für Sie “sauer” in den Tag zu starten! 

Verwenden Sie regionales Obst und Gemüse

Energiebooster bei Schmuddelwetter_pex_2

Um sich die Energiebooster bei Schmuddelwetter zuzubereiten, brauchen Sie übrigens nicht zu exotischen Zutaten greifen. Decken Sie sich am besten bei einem Hofladen in Ihrer Nähe mit verschiedenen Kohlsorten, roter Bete oder Karotten ein. Zudem ist jetzt auch genau der richtige Erntezeitpunkt für Lageräpfel. Daraus lassen sich Energiebooster auch mit Zutaten aus lokalem Anbau zaubern.

Ihre tägliche Vitamindosis können Sie z.B. mit unserem Slow Juicer MJ-L700 zubereiten. Dieser schont die Inhaltsstoffe und sorgt für eine hohe Saftausbeute: Die Zutaten sind aufgrund der geringen Drehzahl nämlich keinerlei Hitzeentwicklung ausgesetzt und behalten so ihre Vitamine, Enzyme und Mineralstoffe. Panasonic Experience Fresh sagt schonmal: Adé Herbstblues!