Rezepte

Französisches Krustenbrot mit Kräutern.

Perfekter Begleiter zu Käse und Wein.

Französisches Krustenbrot mit Kräutern
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für ein Stückchen französisches Lebensgefühl müssen wir nicht weit reisen. Mit unserem Rezept für französisches Krustenbrot fängt das Savoir-vivre nämlich direkt in der eigenen Küche an. Für das richtige Frankreich-Feeling veredeln wir das Brotrezept stets mit etwas Rosmarin und Thymian. Beide Kräuter gehören zur Landesküche wie guter Käse und Wein. Was liegt da näher, alles bei einem französischen Abend einfach alles zusammen zu genießen?

Zutaten für 1 französisches Krustenbrot

1 EL Trockenhefe (Panasonic Messlöffel verwenden)
300 ml lauwarmes Wasser
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
500 g Weizenmehl Type 550
1 El Salz (Panasonic Messlöffel verwenden)
1 EL Weizenmehl Type 550 zum Bestäuben

Brot selber backen. Z.B. ein französisches Krustenbrot mit Rosmarin und Thymian.Krustenbrot mit Kräutern.

Zubereitung

  • Die Trockenhefe mit 40 ml lauwarmem Wasser in einer kleinen Schüssel gründlich verrühren und anschließend ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen Rosmarin und Thymian waschen und mit Küchenkrepp trocknen. Danach die Nadeln bzw. Blättchen von den Stielen streifen und fein hacken.
  • Den Brotbackautomaten vorbereiten. Dafür die Backform aus dem Gerät nehmen und den Knethaken einsetzen.

Alle Zutaten in den SD-YR2550 geben und kneten lassen.

  • Mehl, Salz, den Hefeansatz, die gehackten Kräuter und das restliche Wasser einfüllen. Die Backform wieder in das Gerät einsetzen und den Deckel schließen.

Im Panasonic SD-YR2550 wird der Teig 20 Minuten lang geknetet.

  • Programm 30 „Brot kneten“ wählen, 20 Minuten Knetzeit eingeben und „Start“ drücken.
  • Anschließend Programm 31 „Gehen lassen“ mit 1 1/2 Stunden Ruhezeit wählen und „Start“ drücken.

Im Panasonic Dampfbackofen NN-CS89LB geht der Teig vor dem Backen noch einmal schön auf.

  • Nach Ablauf des Programms den Teig aus der Backform nehmen. Mit feuchten Händen zu einem runden Brot formen, dabei den Teig nach unten umstülpen. Legen Sie anschließend die Teigkugel auf das mit Backpapier belegte Emailleblech des Dampfbackofens NN-CS89LB. Schieben Sie das Blech auf unterer Position in den Ofen.
  • Das Programm 17 „Brotteig gehen lassen“ (40 Minuten) wählen und „Start“ drücken.
  • Wenn der Teig aufgegangen ist, den Dampfbackofen für das Backen vorheizen. Hierfür das Blech herausnehmen, das Programm „Kombi 3“ wählen und „Start“ drücken.
  • Das Brot mit etwas Mehl bestäuben und mit einem scharfen Messer die Oberfläche 3–4 mal leicht einschneiden.
  • Wenn der Ofen vorgeheizt ist, ertönt ein Piepton. Dann das Emailleblech auf die unterste Einschubposition in den Dampfbackofen schieben.
  • Erneut das Programm „Kombi 3“ (Dampf + Heißluft bei 190 °C) wählen, 30 Minuten einstellen und „Start“ drücken.
  • Nach Ablauf der Zeit direkt 10 weitere Minuten einstellen und erneut „Start“ drücken.
  • Anschließend das Brot herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Im Dampfbackofen NN-CS89LB bekommt das französische Kräuterbrot seine unwiderstehliche Kruste.

Sie haben keinen Dampfbackofen?

Alternativ können Sie das Brot auch in einem herkömmlichen Backofen backen. Dafür den Ofen auf 230 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine ofenfeste Schale mit Wasser direkt mit hineinstellen. Dann das Brot etwa in die Mitte des Ofens einschieben und 35–40 Minuten goldbraun backen.

Französisches Krustenbrot mit Rosmarin und Thymian

Den Teig für unser französisches Krustenbrot mit Kräutern haben wir mit dem Panasonic Brotbackautomaten SD-YR2550 zubereitet. Probieren Sie es doch einmal mit einem guten Camembert, Weintrauben und gehackten Walnüssen. C’est bon!

Panasonic Brotbackautomat SD-YR2550

Der Panasonic YR2550 bringt die Bäckerei in Ihre Küche. Sein Geheimnis liegt in der innovativen Technologie, die die Knettechniken eines handwerklichen Bäckers nachahmt. Bei diesem Brotbackautomaten können Sie aus 31 unterschiedlichen Programmen und damit nahezu jede Art von Brot backen. Ob Vollkorn-, Roggen-, Sauerteig- oder Mischbrot, ob Brioche, Kuchen, Marmeladen oder Pizzateig – Ihren kulinarischen Vorstellungen sind keine Grenzen gesetzt. Selber Brot backen war noch nie so einfach!