Rezepte

Rezept für Waldorf Risotto.

Mit Sellerie, Apfel und Walnuss.

Rezept für Waldorf Risotto.

Risottorezepte kann man nie genug haben. „Dieses hier ist eines meiner Lieblingsrezepte“, verrät uns die italienische Food-Bloggerin Francesca Bettoni. Die Rede ist von ihrem veganen Waldorf Risotto, das kulinarisch in berühmte Fußstapfen tritt. Mit Apfel, Sellerie und Walnuss stehen die Zutaten des berühmten Waldorf Salates auch hier auf der Man-nehme-Liste. Als frisch gepresster Apfelsaft und Selleriepüree schenken sie Francescas Reisgericht seine Cremigkeit und ein tolles Aroma.

Der Waldorf Salat wurde Ende des 19. Jahrhunderts im New Yorker „Waldorf“ Hotel erfunden – genau dort, wo heute das Empire State Building steht.

Zutaten für 4 Portionen

320 g Carnaroli Reis (braun oder weiß)
2 kleine Bio-Äpfel (etwa 320 g)
150 g Staudensellerie
10 g weiße Zwiebel
1 geschälte Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
3 l heiße Gemüsebrühe (ungesalzen)
30 g natives Olivenöl
Schale von ½ Bio-Zitrone (Zitronenzesten)
16 zerkleinerte Walnusskerne
etwas grobes Salz

Waldorf Risotto zubereiten

Rezept für Waldorf Risotto

  • 100 g Sellerie in kleine Würfel schneiden. (Die übrigen 50 g in sehr feine Würfel schneiden und beiseite stellen.)
  • Dann Knoblauch und Zwiebelwürfel mit 10 g Olivenöl in einem Topf erhitzen.
  • Anschließend die Selleriewürfel (100 g) hinzufügen und 2-3 Minuten anbräunen lassen.
  • Mit etwas Brühe ablöschen und den Sellerie 5-8 Minuten köcheln lassen.

Sellerie pürieren. Das Mus sorgt später für eine Extraportion Cremigkeit.

  • Wenn der Sellerie gar ist, pürieren Sie ihn mit einem Stabmixer schön cremig. Das Selleriemus beiseite stellen.

Vegetarisches Risotto

  • Jetzt wird mit wenigen Handgriffen der Apfelsaft zubereitet. Hierfür die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann die Äpfel im Slow Juicer zu 100-120 ml Apfelsaft entsaften.

Rezept für Risotto mit Sellerie, Apfel und Walnüssen

  • In einem großen Topf den Reis und etwas grobes Salz anrösten.
  • Wenn der Reis so heiß ist, dass Sie ihn nicht mehr zwischen den Fingern halten können, gießen Sie den Apfelsaft hinein. Rühren, bis der Reis am Boden zu kleben beginnt.
  • Dann das Lorbeerblatt hinzufügen.
  • Mit einer Suppenkelle nach und nach so viel heiße Brühe hinzufügen, dass der Reis immer gerade mit Flüssigkeit ist. Dabei den Reis regelmäßig umrühren.
  • Nach der Hälfte der Garzeit die Selleriecreme und die feinen Selleriewürfel hinzufügen.
  • Sobald das Risotto al dente ist, die Zitronenschale und die Hälfte der gehackten Nüsse hinzufügen und umrühren.
  • Den Herd ausschalten und das restliche Olivenöl unterrühren. Erst ganz zum Schluss das Risotto mit etwas Salz abschmecken.

  • Das Lorbeerblatt entfernen und das Waldorf Risotto auf Teller verteilen.
  • Mit den übrigen Walnüssen und Zitronenzesten garnieren und umgehend servieren.

Frische Zutaten – bis hin zum Saft

Wenn Francesca kocht, dann lecker, leicht und gesund. Tierische Inhaltsstoffe vermeidet sie dabei ebenso wie Gluten, Laktose oder raffinierten Zucker. Weil ihr die Qualität ihrer Zutaten am Herzen liegt, presst sie sogar den Apfelsaft für ihr Waldorf Risotto selbst – ganz fix mit ihrem Panasonic Slow Juicer. Sie möchten auch frischen Saftgenuss, aber wenig schnippeln? Dann ist der Panasonic MJ-L700 unser Tipp.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Slow Juicer MJ-L700 zaubern Sie im Handumdrehen aus frischem oder gefrorenem Obst und Gemüse gesunde Energiespender. Genießen Sie z.B. selbstgemachte SäfteSorbets oder Frozen Joghurts, die einfach schmecken. Dank der 7,5 cm großen Einfüllöffnung passen sogar ganze Äpfel ohne Schneiden in das Gerät. Das langsame Pressverfahren schont dabei die Inhaltsstoffe und garantiert Ihnen damit einen gesunden Vitamingenuss.